Erste Hilfe

Alles was man über Erste-Hilfe wissen muss

  • Das Herz,  Erste Hilfe

    Die Erste Hilfe im Betrieb mit Automatisierten Externen Defibrillatoren unterstützen

    In Deutschland sterben jedes Jahr rund 100.000 Menschen außerhalb von Krankenhäusern am plötzlichen Herztod. Häufiger Grund sind Kammerflimmern oder -flattern: Rund 2.000 Menschen wöchentlich erleiden diese sogenannten Herzrhythmusstörungen – nicht selten auf der Arbeit. Im Fall einer schwerwiegenden Arrhythmie ist Schnelligkeit oberstes Gebot, denn bereits nach drei Minuten beginnen Gehirnzellen abzusterben, mit jeder Minute ohne wirksame Erste Hilfe reduziert sich die Überlebenschance des Betroffenen um rund zehn Prozent. Zu den erfolgsversprechenden Hilfsmaßnahmen zählt neben Herzdruckmassage und Beatmung auch ein technisches Hilfsmittel: der Defibrillator. Dank moderner Technik in den Automatisierten Externen Defibrillatoren (AEDs) sind die im Sanitäter-Jargon auch Defi genannten Geräte heutzutage ebenso durch Laien problemlos einsetzbar. Noch gibt es vom…

  • Sportverein - Herzinfarkt | Defibrillator | Almas Industries
    Erste Hilfe

    Defibrillator im Sportverein

    Ein Fußballspieler droht zu kollabieren, ein Besucher bricht zusammen – akute Notfälle treten im Vereinsleben leider immer wieder auf. Dabei kann es auch vorkommen, dass eine Person, einen Herzinfarkt hat. Ist ein Defibrillator sofort zur Hand, kann dies das Überleben der Person retten. Erschreckende Zahlen Allein in den letzten fünf Jahren starben 84 Profi-Fußballer auf dem Fußballplatz. Natürlich machen Notsituationen wie Herzflimmern oder Herz-Kreislauf-Stillstand auch vor Laien nicht halt. In solchen Situationen spielt der Faktor Zeit eine ganz entscheidende Rolle. Wird innerhalb von drei Minuten ein Defibrillator genutzt, besteht eine 70-prozentige Überlebenschance des Betroffenen, bei einer Minute sind es sogar 90 Prozent. Dennoch sterben jährlich mehr Menschen an plötzlichem Herztod…

  • Erste Hilfe

    Welche Lieder bei der Herzdruckmassage unterstützen können

    Bereits beim Erste-Hilfe-Kurs zum Erwerb des Führerscheins lernt man die Anwendung einer Herzdruckmassage im akuten Notfall. Doch nach einiger Zeit gerät dieses Wissen in Vergessenheit – vollkommen normal, denn schließlich muss es in den seltensten Fällen angewendet werden. Tritt doch einmal der Fall der Fälle ein, in dem diese Kenntnis gefordert ist, stehen viele Ersthelfer ratlos da. Oberstes Gebot: Im Notfall sofort handeln Das Schlimmste ist, in Notsituationen nicht sofort zu handeln. Es ist selbstverständlich nicht leicht, zu helfen, wenn man selbst unter Schock steht, wenn plötzlich der Kollege oder die Freundin mit Herzproblemen zusammenbricht. Doch schnelle Hilfe kann Leben retten. Wie Erste-Hilfe Leisten? Kontrollieren Sie anfangs, ob der Betroffene…

  • Erste Hilfe beim Hund | DOC-Rettungssystem | ALMAS INDUSTRIES AG
    Erste Hilfe

    Erste Hilfe beim Hund – darauf müssen Sie achten

    Wie beim Menschen auch ist es möglich, dass der eigene Hund oder andere Haustiere einen plötzlichen Herzstillstand oder Herz-Rhythmus-Störungen erleiden. Was können Sie als Haustierbesitzer also tun, um Ihrem Vierbeiner schnell zu helfen? Seien Sie gewiss, ein Herzstillstand ist ein akuter tiermedizinischer Notfall – sofortiges Handeln in Form einer Wiederbelebung des Hundes ist daher unbedingt notwendig, um das Leben Ihres Tieres zu retten. Wir von ALMAS INDUSTRIES erklären Ihnen, was Sie dabei beachten müssen. Herzstillstand beim Hund – das sollten Sie tun Grundsätzlich kann es vor allem nach Unfällen, Blutungen, Stromschlägen oder starkem Hitzeeinfluss dazu kommen, dass der Hund keine Lebenszeichen mehr von sich gibt. Wie bei der Versorgung des…

  • Hilfefrist wird oft nicht eingehalten - DOC-Defibrillator | ALMAS INDUSTRIES
    Alles über Defibrillatoren,  Erste Hilfe

    Jede Minute zählt – Rettungswagen brauchen im Notfall oft zu lange

    Bei einem Notfall ist vor allem die Zeit ein ausschlaggebende Faktor, wenn es um Leben und Tod geht. Gründe sind vor allem Faktoren, die schlecht planbar, oder beeinflussbar sind. Beispielsweise kann unterschiedlich viel Zeit vergehen, bis der Notfall überhaupt entdeckt wird. Hinzu kommt, dass umstehende Passanten oftmals nicht richtig erkennen, dass es sich um einen Notfall handelt und vor allem nicht wissen, was in solch einem Fall zu tun ist. Mit die wichtigste Rolle spielt die Anfahrtszeit des Krankenwagens. Diese Zeiten sind allerdings extrem unberechenbar und im Durchschnitt brauchen Krankenwagen viel zu lange, bis sie beim Patienten eintreffen. Die Zeit ist aber der ausschlaggebende Faktor, wenn es um Reanimation und…

Direktanruf